Pflegetipps

 

KARE-PflegetippsMIT DIESEN TIPPS ZUR MÖBELPFLEGE FREUEN SIE SICH LANGE ÜBER IHR KARE PRODUKT.

ALLGEMEINE TIPPS FÜR HOLZ-, POLSTER- UND LEDER-MÖBEL

• Die Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur spielen für die Langlebigkeit von Holz, Leder und Polstern eine wichtige Rolle. Ideal sind eine Luftfeuchtigkeit von 50-60 Prozent und eine konstante Raumtemperatur von 20° Grad. Diese Bedingungen können das Schwinden und Quellen von Holz vermeiden und so Rissbildungen vorbeugen. Wohnungen sind natürlich kein Labor mit gleichbleibenden Bedingungen und Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Durch Heizen im Winter ist die Luft oft trocken und sehr warm. Wenn im Frühling ein laues Lüftchen durch die Fenster weht, transportiert sie Feuchtigkeit. Es ist ganz normal und naturgegeben, dass natürliche Materialien darauf reagieren. Denken Sie also beim Heizen und Lüften nicht nur an Ihr Wohlbefinden – auch Ihre Möbel wissen ein ausgeglichenes Raumklima zu schätzen.

• Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung. Ungefilterte UV-Strahlen entfärben und schädigen über kürzer oder länger Holz, Lacke, Stoffe und Leder. Also besser die Möbel nicht in direktes Sonnenlicht stellen, wenn Ihre Räume dies erlauben. Wenn Ihr Möbel Sonnenlicht ausgesetzt ist, können Sie zum Schutz Vorhänge – am wirkungsvollsten sind Sonnenschutzvorhänge- anbringen und während der intensiven Sonnenstunden zuziehen. Um Schatten und Spuren durch intensive Sonnestrahlung zu vermeiden, lassen Sie während der ersten Wochen nach Einzug Ihres neuen Möbels keine Gegenstände dauerhaft darauf stehen oder liegen. Besonders empfindlich auf Licht reagieren übrigens Nadelhölzer.

• Stellen Sie Möbel immer mit ausreichendem Abstand zu Heizkörpern oder anderen Wärme- oder Kältequellen.

• Testen Sie grundsätzlich alle Reinigungs- und Poliermittel immer erst an einer unauffälligen Stelle.

 

Zuletzt angesehen